Print Friendly
Lade Veranstaltungen

« Terminübersicht

Bildungs-Liverollenspiel als Methode der politischen Jugendbildung

Freitag, 23.02.2018 um 18:00 - Sonntag, 25.02.2018 um 14:00

| 20EUR

Liverollenspiel ist eine innovative und hochinteraktive Form des darstellenden Spiels, bei dem es keine externen Zuschauer*innen gibt. Die Teilnehmer*innen werden Teil der Handlung und beeinflussen durch ihre Aktionen und die Darstellung ihrer Rollen den Ablauf des Geschehens und kreieren auf diese Weise ihre eigene Geschichte. Jeder und jede Einzelne wird so zum Zuschauenden der Darstellung der anderen Akteur*innen und selbst zum/r Darstellenden. In diesen Spielen geht es um das gemeinsame Erschaffen einer für alle Teilnehmenden ansprechenden Erzählung, in der sie eigene Selbstwirksamkeit erfahren. Auf diese Art werden Erlebniswelten geschaffen in denen die Teilnehmenden Dilemmata und Konfliktsituationen erfahren, sich ausprobieren und mit ihren Rollen experimentieren können. Da die Teilnehmenden in ihren geistigen, emotionalen und körperlichen Fähigkeiten gefordert werden, tritt eine ganzheitliche Lernerfahrung ein.

 

Ziel dieses Seminars ist die Einführung in Bildungs-Liverollenspiele als Methode der politischen Bildung und die Befähigung zum Einsatz dieser Methode in der eigenen politischen Bildungsarbeit, um Bildung „erlebbar“ zu machen. Den Schwerpunkt bilden hierbei die Förderung sozialer Kompetenzen, Informationsverarbeitungskompetenzen der Teilnehmenden sowie ihre Befähigung und Motivation, eigene Spiele zu entwerfen und Teile des Konzeptes kreativ in die tägliche Bildungsarbeit einzufügen und umzusetzen.

 

Als Beispiele dienen unter anderem das Bildungsspiele zum Themenkomplex Flucht/Asyl sowie Rassismus. Das Seminar arbeitet mit theoretischen und praktischen Einheiten. Darüber hinaus werden konkrete und grundlegende Schritte zur Arbeit mit Jugendgruppen in der politischen Bildungsarbeit besprochen.

 

Das Konzept bedient sich unter anderem handlungsorientierter Methoden, die sich durch Aktivität, Unmittelbarkeit, Spannung, Emotionalität, Abwechslung und einen hohen Grad an Authentizität auszeichnen. Die Teilnehmenden werden in diesem Konzept vor physische, psychische und soziale Herausforderungen gestellt, die die Urteilsfähigkeit als auch die Handlungsfähigkeit trainieren und so die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmenden fördern.

 

Anmeldung bei Dennis Lange (dennis.lange@waldritter.de) oder unter 02366-50 80 338.

 

Programmablauf

 

Freitag, 23.02.2018

18:00 Uhr           Begrüßung, Vorstellungen und Erwartungen der Teilnehmenden

19:00 Uhr           Abendessen

20:00 Uhr           Einführung in die Methode Bildungs-Liverollenspiel

21:00 Uhr           Durchführung eines kurzen Drama Games zum Thema Flucht/Asyl mit anschließender Reflexion

23:00 Uhr           Gemütlicher Ausklang

 

Samstag, 24.02.2018

9:00 Uhr           Frühstück

10:00 Uhr           Was ist Liverollenspiel? – Anwendungsformen und Projekte am Beispiel des Waldritter e.V.

11:30 Uhr           Einführung in die Arbeit mit Jugendgruppen im Rahmen der politischen Bildungsarbeit

13:00 Uhr           Mittagspause

14:30 Uhr           Rollen in der Gruppe, Aufgaben eines Gruppenleiters, Planung von Bildungs-Liverollenspielen

16:30 Uhr           Gruppenarbeit: Entwickeln eines kurzen Spiels/einer Spieleinheit mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten

18:30 Uhr           Präsentation der Gruppen und Diskussion

20:00 Uhr           Abendessen

21:00 Uhr           gemütlicher Ausklang

 

 

Sonntag, 25.02.2018

9:00 Uhr           Frühstück

10:00 Uhr           Durchführung eines kurzen Drama Games nach Wünschen der Teilnehmenden

11:30 Uhr           Rechtsfragen in der Jugendarbeit mit Schwerpunkt Aufsichtspflicht

13:00 Uhr           Auswertung, Abschlussrunde

14:00 Uhr           Seminarende und Abreise

Details

Beginn:
Freitag, 23.02.2018 um 18:00
Ende:
Sonntag, 25.02.2018 um 14:00
Kosten:
20EUR
:
, , ,

Ansprechpartner

Dennis Lange
Telefon:
0271 313 98 11
E-Mail:

Veranstaltungsort

Unbenannter Veranstaltungsort
Herten, + Google Karte