Print Friendly

Inklusion

Grundsätzlich sind alle unsere Angebote inklusiv. Wir rufen daher ausdrücklich alle Menschen auf, an unseren Projekten teilzunehmen. Um eine gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen, bitten wir – nach Bedarf – auf Besonderheiten hinzuweisen, damit wir passende Voraussetzungen schaffen können.

 

Inklusion bedeutet für uns, dass alle Menschen gleichberechtigt teilhaben sollen. Wir machen keine Unterschiede hinsichtlich Geschlecht, sexuelle Orientierung, Gesundheitszustand, Behinderung, Herkunft, Hautfarbe, soziale Zugehörigkeit, finanzieller Hintergrund etc.. Wenn es Hürden zur Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen gibt, sprechen Sie uns bitte an!

 

 

Besondere Projekte zur Förderung von Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen

 

Viele Kinder und Jugendliche verbringen mehr Zeit mit Computerspielen oder vor dem Fernseher, anstatt draußen in der Natur gemeinsam mit anderen zu spielen. Dies trifft auch für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen zu, denen häufig der Weg zum Computer durch gute technische Hilfsmittel (Einhandtastatur, Kopfmaus, Brailleschreiber, Screenreader etc.) nahezu uneingeschränkt möglich ist, das Spielen in der Natur jedoch viel seltener. Der Waldritter e.V. nimmt sich dieses Problems an und veranstaltet spannende Märchenspiele in der heimischen Natur, bei der die Teilnehmenden – ganz gleich welcher Herkunft und welchen Geschlechts – gemeinsam Abenteuer erleben.

 

Das pädagogische Konzept des Waldritter e.V. bedient sich spiel-, erlebnis-, theater- und natur-pädagogischer Elemente. Es hat zum Ziel die Kooperation und das Miteinander in der Gruppe zu stärken, Kreativität und kritisches Denken zu fördern sowie den Kindern und Jugendlichen die Natur näher zu bringen. Teilnehmende mit individuellen geistigen bzw. körperlichen Bedürfnissen und Einschränkungen werden bei diesen inklusiven Spielen zusammengebracht. Alle Mitglieder der Gruppe sind gleichberechtigt an der Lösung der Aufgaben beteiligt.

 

 

Unser bisher durchgeführtes Förderprojekt im Bereich Inklusion: