Print Friendly

Geschichte erleben

Lebendiger Geschichtsunterricht kann eine äußerst spannende und lehrreiche Erfahrung sein. Hierbei kann man selbst nachempfinden, wie sich Menschen in bestimmten Epochen unserer Zivilisation gefühlt haben. Unsere historischen Bildungsthemen reichen von der Antike bis zur Neuzeit, von alten Ägyptern, Römern und Germanen bis hin zum Fall der Berliner Mauer.

 

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, ein historisches Ereignis persönlich zu erfahren. Bewusst werden durch die Methode des Bildungs-Liverollenspiels oder des emotionalen Planspiels die Gefühlswelt der Teilnehmenden und die persönliche Empathie angesprochen. So wird eine Form von Spannung, Angst, Mitgefühl und Aufregung erzielt, die die Teilnehmenden schließlich für die Historie interessiert und sensibilisiert. Es werden weniger konkrete Daten und Fakten vermittelt, als vielmehr die Stimmung, die ein Gefühl für die damalige Epoche bei den Teilnehmenden erzeugt.

 

In entsprechenden Vor- und Nachbereitungsworkshops können historische Handwerkstechniken selbst erprobt und das ganze Erlebnis auf den geschichtlichen Hintergrund hin analysiert und reflektiert werden.