Print Friendly

NatUrban

NatUrban – Naturabenteuer im Ballungsraum großer Städte

 

SUE_gefoerdert_logo_1

 

Laufzeit: Juli 2015 – Dezember 2015

 

 


 

Brueckenbau

In vielen deutschen Städten gibt es Grünflächen und Wälder. Die meisten dieser Gebiete sind jedoch Kindern und Jugendlichen nur am Rande bekannt und sie wissen wenig über die Artenvielfalt im Tier- und Pflanzenreich, die dort vorherrscht. Wenn man Natur erleben will, fährt man an die Nord- oder Ostsee oder in die Berge, doch im eigenen Ballungsraum wird die Natur höchstens über das Wegenetz für Spaziergänge genutzt. Besonders im Ruhrgebiet ist dies der Fall, obwohl gerade hier naturbelassene Gebiete wie der Emscherbruch, revitalisierte bzw. renaturierte Naturräume wie die ehemaligen Industriehalden und Freiflächen im urbanen Raum zusammenkommen. Dies hat eine große Artenvielfalt zur Folge und auch eine Einwanderung neuer Tier- und Pflanzenarten findet statt. Somit hat man hier optimale Voraussetzungen, spannende Naturerfahrungen im eigenen urbanen Raum zu erleben, ohne erst weite Strecken zurücklegen zu müssen. Das Projekt „NatUrban“ bedient sich hierbei natur-, erlebnis-, theater- und spielpädagogischer Elemente, um Kindern und Jugendlichen die Natur vor der eigenen Haustür näherzubringen.

 

 

Download des Flyers